Samstag, 01.12.2018

Max und Moritz

Max und Moritz sind zwei Jungen, die nur Schabernack im Kopf haben. Sie angeln sich durch den Schornstein bei der Witwe Bolte die gebratenen Hühner aus der Pfanne. Dann sägen die Beiden die Brücke an, so dass Schneider Böck in den Bach fällt. Dem Lehrer Lämpel schütten sie Schießpulver in die Pfeife und Onkel Fritz Maikäfer ins Bett. Beim Brezelstehlen schließlich geht jedoch dann beinahe alles schief; denn die Jungen fallen in den Teig und werden im Backofen gebacken. Doch sie fressen sich durch das Brot und schleichen sich ins Freie. Als sie schließlich aber auch noch die Kornsäcke des Bauern Hecke aufschlitzen, wird es richtig brenzlig für die beiden Lausbuben …

Für Kinder ab 5 Jahren bringt das Münchner Theater für Kinder die Geschichte Max und Moritz von Marianne Terplan nach Wilhelm Busch auf die Bühne.

Kartenvorverkauf, Reservierung und Abholung vom 13. bis 28.11.18 bei der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Altötting, Herrenmühlstraße 35, 08671 / 883 8447

Information
Beginn: 01.12.2018, 15:00Uhr
Ende: 01.12.2018, 17:00Uhr
Veranstalter: Landratsamt Altötting
Info: Reservierung ab 13. 11.18 bei der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Altötting
Preis: ab 5.00€ bis 8.00€
Detail

(Copyright: Münchner Theater für Kinder)

Detail

(Copyright: Münchner Theater für Kinder)

Detail

(Copyright: Münchner Theater für Kinder)