Barrierefreiheit

Das KULTUR + KONGRESS FORUM ALTÖTTING, ein modernes, serviceorientiertes Haus für Kongresse, Kulturveranstaltungen und Events, erfüllt auch Menschen mit Behinderung sämtliche Anforderungen, die sie an uns stellen.

 

Schon im Außenbereich des Gebäudes, auf dem Zuccalliplatz, befinden sich Bodenindikatoren. Sie erleichtern sehbehinderten Besuchern die Wegführung zum Eingang der Veranstaltungsstätte und unterstützen bei der allgemeinen Orientierung auf dem Platz. Zusätzlich weist ein Richtungsfeld am Haupteingang auf den Zugang zum KULTUR + KONGRESS FORUM hin. Unmittelbar nach der automatischen Schiebetür am Eingang zeigen Hinweisfelder im Foyer die Richtungen zu den Veranstaltungsräumen. Außerdem verdeutlicht im Foyer eine Informationstafel den Grundriss des Gebäudes, die Lage der Räume und die Wege zu Personenaufzügen, Toiletten und Notausgängen. Die Erläuterungen an dieser Tafel - und im Übrigen auch die Informationen auf sämtlichen Türschildern - sind in Brailleschrift verfasst und taktil erfassbar hervorgehoben.

 

Um in den zentralen Veranstaltungsraum, den Raiffeisen-Saal, zu gelangen, stehen den Besuchern zwei Aufzüge zur Verfügung. Vor dem schwellenlosen Übergang deuten Aufmerksamkeitsfelder auf den Zugang hin. Die Bedienfelder der Aufzüge sind durch Markierungen in Brailleschrift ergänzt. Der Raiffeisen-Saal ist auch über vier Treppenhäuser erreichbar. Die Stufen sind durch helle Aluminiumwinkel und Aufmerksamkeitsfelder begrenzt. Auch in den Handläufen der Treppen sind Hinweise zum nächsten öffentlich zugänglichen Raum in Brailleschrift eingearbeitet.

 

Die barrierefrei zugänglichen Behindertentoiletten für Damen und Herren befinden sich in Aufzugnähe im Erdgeschoss. In den rund 7 m² großen Toiletten mit behindertengerechter Sanitärausstattung findet man auch eine Klingel für den Notfall. Die Türgriffe sind in einer Höhe von 85 cm angebracht, während die Freilauftürschließen zusätzlich die Handhabung erleichtern. Überdies sind sämtliche große Flügeltüren mit einer elektromagnetischen Feststellung ausgestattet, um möglichst wenig Kraft zum Öffnen aufwenden zu müssen.

 

Das KULTUR + KONGRESS FORUM stellt bei allen Kulturveranstaltungen vorreservierte Plätze für Rollstuhlfahrer zur Verfügung. Ausreichend viele Behindertenparkplätze sind in der Tiefgarage „Am Forum“ vorhanden.

 

In demselben Maße richtet sich die moderne Ausstattung an Schwerhörige. Im vorderen Bereich des Raiffeisen-Saals ist eine induktive Höranlage installiert, die mittels des eigenen Hörgerätes ein optimales Hörerlebnis ermöglicht