Bühnentechnik

Im Raiffeisen-Saal sind im 8 Bühnenzüge sowie weitere 3 Vorbühnenzüge (bis 2,20m vor der Bühne) mit je 250 kg Nutzlast sowie 2 Saalzüge angebracht. 


Die Szenenfläche im Raiffeisen-Saal kann auf eine Maximalgröße von ca. 140m² (etwa 12,70m x 11,06m) erweitert werden und bietet damit ausreichend Platz zur Realisierung von Kongress- oder Konzertveranstaltungen. Mobile und höhenverstellbare Steckfußpodeste (Stufung von 30cm bis Standardbühnenhöhe 108cm möglich) stehen zur Nutzung in allen Veranstaltungsräumen im Haus zur Verfügung.


Der Raiffeisen-Saal kann mit einer mehrstufig ausfahrbaren Tribüne bis zu einer Höhe von 120cm gestaffelt werden. Die gesamte Raiffeisen-Saal Ebene kann bis zu einer Höhe von 240cm gestuft werden.

 

Bühnentechnik  
Prospektzüge (je 250 kg Nutzlast) - Bühnenzüge 8
Prospektzüge (je 250 kg Nutzlast) - Vorbühnenzüge 3
Prospektzüge (je 250 kg Nutzlast) - Saalzüge 2
Hängepunkte (je 600 kg Nutzlast) - Saalbereich 24
Hängepunkte (je 750 kg Nutzlast) - Bühnenbereich 6
Rasterformat Hängepunkte (3m x 3m) auf Anfrage
Bühnenbereich  
Szenenfläche inklusive Umgang (12,70m x 11,06m) 140 m²
Freie Bühnengestaltung durch variable Steckfußpodeste (Höhe von 30cm bis 108cm)  
Guckkastenbühne  
Bühnenvorhang / Gassenschals / Soffitten / Aushang  
Hinterbühne  
Zuschauerbereich
Verbindung Raiffeisen-Saal und Kleines Foyer (audiovisuell)
Gewebebahnen modulieren Raumgröße Raiffeisen-Saal (visuell)
Tribünen ab der 10. Reihe (bis 120cm bzw. 240cm staffelbar)