Planung

Bitte kontaktieren Sie uns betreffend der aktuellen Aufplanungsvarianten für die Durchführung Ihrer Veranstaltung unter Beachtung der geltenden Abstands- und Bemessungsregelungen. Die aktuell veröffentlichten Maximalkapazitäten zur Belegung des Gebäudes gelten derzeit NICHT. 

Möglicherweise müssen für eine Veranstaltung (Zusatz-) Genehmigungen bei der zuständigen Behörde (Landratsamt Altötting) eingeholt werden.

Zu beachten ist außerdem, dass die Auflagen in den einzelnen Bundesländern variieren.

Besucher*innen/Mitwirkende

Bitte beachten Sie, dass Name und Kontaktdaten von jedem Besucher*innen und Mitwirkenden (Auf-/Abbauhelfer, Künstler, Organisator) zwecks Rückverfolgbarkeit möglicher Infektionsherde vom Veranstalter registriert werden müssen. Auf die Einholung der Einwilligungserklärung zur Datenspeicherung muss dabei hingewiesen werden. Hier finden Sie einen entsprechenden Vordruck.

Hauseigenes Personal wird vom KULTUR+KONGRESS FORUM ALTÖTTING erfasst. 

Für die Mitwirkenden (Mitarbeiter, Dienstleister) wird vor der Veranstaltung eine kurze Einweisung hinsichtlich aller aktuell einzuhaltenden Hygiene- und Verhaltenspflichten stattfinden.

Die erforderlichen Unterlagen zur Hygieneschulung sowie den Vordruck für eine Kontaktpersonenliste können für Veranstalter im KULTUR+KONGRESS FORUM ALTÖTTING auf Nachfrage bereitgestellt werden.

Abstands- und Hygieneregeln

Besucher*innen und Mitwirkende, die Symptome einer akuten Atemwegserkrankung jeglicher Schwere zeigen oder Fieber haben, dürfen NICHT an einer Veranstaltung teilnehmen.
Halten Sie bitte im gesamten Gebäude einen Abstand von 1,50m zu anderen Teilnehmern ein. Alle Mitarbeiter sind angehalten, auf den Sicherheitsabstand hinzuweisen.
Sitzplätze, Stehtische und Tische sind so gestellt, dass der Mindestabstand eingehalten werden kann. Bitte lassen Sie die Möbel auf dem vorgegebenen Platz stehen.
Im gesamten Gebäude muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Am Sitzplatz oder am Tisch/Stehtisch darf die Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen werden.
Alle Aufzüge im Gebäude dürfen nur einzeln betreten werden. Gruppen, die vom Kontaktverbot ausgenommen sind (Familie, Eheleute, Lebensgemeinschaften) dürfen den Aufzug gemeinsam betreten. Gewähren Sie beeinträchtigten Personen hier bitte den Vortritt - Treppensteigen macht fit.   
Die bekannte Hust- und Niesetikette ist aus Rücksicht auf alle Teilnehmer einzuhalten. Auch Händeschütteln ist derzeit leider noch tabu.
Derzeit bietet das FORUM keinen Garderobendienst an. Bitte lassen Sie Ihre Jacke im Auto oder nehmen Sie die Garderobe mit an Ihren eigenen Sitzplatz.
Die Veranstalter unterliegen der Dokumentationspflicht für Besucher*innen und Mitwirkende.
 RaumLuftaustausch/StundeRaumvolumen in m³
EGFoyer6,31.587 m³
EGTagungsraum 18,9248 m³
EGTagungsraum 28,8192 m³
EGSeminarraum 1*Fenster105 m³
EGSeminarraum 2*Fenster124 m³
EGSeminarraum 3*Fenster78 m³
EGSolistengarderobe 1*Fenster44 m³
EGSolistengarderobe 2*Fenster42 m³
EGVorraum Solistengarderobe*Fenster125 m³
EGWC Damen7,680 m³
EGWC Herren5,676 m³
 RaumLuftaustausch/StundeRaumvolumen in m³
OGRaiffeisen-Saal2,130.000 m³
OGWC Damen12,7188 m³
OGWC Herren8,6196 m²
UGAuditorium8,7504 m³
UGKünstlergarderobe 19,260 m³
UGKünstlergarderobe 27,860 m²
UGKünstler-/Personalgarderobe 16,219,2 m³
UGKünstler-/Personalgarderobe 26,319,3 m³

Einlass

Der Haupteingang ist erfahrungsgemäß eine Engstelle. Um hier Abhilfe zu schaffen, werden in Abstimmung mit den Veranstaltern für geladene Gäste individuelle Einlasszeiten vergeben. Da dies nicht bei allen Veranstaltungen möglich ist, werden bei hoher Personendichte vor dem Gebäude Wartezonen am Boden farblich markiert. Diese sollen die Einhaltung der Abstandsregeln vereinfachen. Wir bitten hier alle Teilnehmer und Mitwirkenden um Ihre tatkräftige Unterstützung. Hauseigenes Personal wird die Umsetzung beaufsichtigen.

Reinigung

Das Gebäude wird nach JEDER Veranstaltung gereinigt. Für Türklinken, Handläufe und Toiletten und in stark frequentierten Bereichen werden die Reinigungsintervalle je nach Bedarf und Teilnehmerzahl erhöht. Am Eingang sowie im Raiffeisen-Saal sind Desinfektionsspender gut sichtbar installiert. In allen Toiletten des Gebäudes sind neben den Waschtischen ebenfalls Spender mit Desinfektionsmittel angebracht.

Wir bitten alle Teilnehmer diese Einrichtungen fleissig zu nutzen.

Gastronomie

Unsere Gastronomiepartner arbeiten nach den Vorgaben der gemeinsamen Bekanntmachung der Bayerischen Staatsministerien für Gesundheit und Pflege und für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie zum Hygienekonzept Gastronomie vom 14.05.2020.
 
Die Ausgabe von Speisen und Getränken erfolgt ausschließlich durch eingewiesenes Personal. Wir bitten um Verständnis, dass derzeit bei keiner Veranstaltung eine Selbstbedienungs-Büffet angeboten werden kann. 
 
Die Bedien-Büffets werden unter Einhaltung der vorgegebenen Abstands- und Hygieneregeln und mit dem erforderlichen Hustenschutz betrieben. Die Abstandsregelung wird mit einer farbigen Bodenmarkierung kenntlich gemacht. 
 
Stehtische und Tische werden nach speziell angefertigten neuen Bestuhlungsplänen aufgebaut. In diesen sind die gesetzlichen Abstandsregelungen berücksichtigt. Daher sollte das Mobliar möglichst nicht bewegt werden.

 

An einem Stehtisch können derzeit nur 2 Personen bewirtet werden. An Bankett-Tischen können nur 4 Personen Platz nehmen, wenn sie aus maximal 2 Haushalten stammen.       

 

Auch Snacks und Naschartikel sowie Getränke werden den Teilnehmern als Mitnahme-Artikel ausgegeben. Alternativ können diese verpackt auf den Tagungstischen für jeden Teilnehmer separat bereitgestellt werden. Offene Kekse oder Obst können nicht angeboten werden.

 

Es wird sichergestellt, dass Geschirr und Besteck nicht durch mehrere Personen berührt werden kann; Besteck wird separat verpackt durch das Gastronomiepersonal ausgegeben.

 

Das Servicepersonal trägt eine Mund-Nasen-Bedeckung.