Hansi Hinterseer tritt im Advent mit dem Tiroler Echo im Kultur+Kongress Forum Altötting auf.

Hansi Hinterseer

Weihnachten mit dem Tiroler Echo

Hansi Hinterseer tritt im Advent mit dem Tiroler Echo im Kultur+Kongress Forum Altötting auf.

Hansi Hinterseer

"Echt bärig."

Hansi Hinterseer tritt im Advent mit dem Tiroler Echo im Kultur+Kongress Forum Altötting auf.

Hansi Hinterseer

Weihnachten mit dem Tiroler Echo

Hansi Hinterseer tritt im Advent mit dem Tiroler Echo im Kultur+Kongress Forum Altötting auf.

Weihnachten mit dem Tiroler Echo

Hansi Hinterseer

Echt Bärig

Wenn ich Menschen aus meinem Umfeld auf Hansi Hinterseer anspreche, dann bekomme ich häufig die Antwort: „Die Musik ist zwar nicht meine, aber ihn selbst finde ich sehr sympathisch.“ Diesem Gefühl versuche ich an einem schönen Herbsttag im September auf die Spur zu kommen. Ich selbst kenne natürlich seine Musik, persönlich ist er mir aber noch mehr durch seine Skirennen präsent.

Das Treffen mit dem gebürtigen Kitzbühler hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Der Mann aus den Bergen ist kein Star, der irgendeine Rolle spielen muss. Angenehm, aber zugleich sehr kraftvoll spüre ich seine innere Ruhe, die große Zufriedenheit, die er ausstrahlt. Als ich im Festzelt Ellmau, einem Nachbardorf seines Heimatortes, in die Garderobe komme, sieht sich der Sänger gerade noch alte Fotos an und setzt sein Autogramm darunter. Später verlässt eine ältere Dame damit glücklich den Raum. Nur wenig später wird der 64-jährige Tiroler dann vor 6.000 Menschen auftreten.

Hansi Hinterseer tritt im Advent mit dem Tiroler Echo im Kultur+Kongress Forum Altötting auf.

Weihnachten mit dem Tiroler Echo

„Eine echte Gaudi“

Seit 25 Jahren steht er als Interpret auf der Bühne. Und das ohne jegliches Tief. Als ich diese Feststellung schon irgendwie mit Freude treffe, huscht ein Strahlen über Hinterseers Gesicht. Der zweifache Familienvater behielt immer Bodenhaftung, begann nie zu schweben: „Nein, die Kameras haben mir zu keiner Zeit etwas ausgemacht. Ich wusste vom Skifahren her, wie man damit umgeht.“ Als Skisportler kannte er auch den Umgang mit der Erwartungshaltung der Menschen. Dennoch findet er: „Die Anspannung jetzt ist schon eine ganz andere. Für mich ist jedes Konzert trotzdem eine absolute Gaudi. Es ist ein ganz wunderbares Gefühl. Natürlich darfst du auch hier keinen Fehler machen.“

Hansi Hinterseer tritt im Advent mit dem Tiroler Echo im Kultur+Kongress Forum Altötting auf.

Hansi Hinterseer

„Musik ist wie Medizin“

Früher, zwischen den Torstangen, bedeutete ein Fehler das Aus. So schlimm ist es auf der Bühne nicht mehr. Dennoch setzte sich der Skiprofi bei seinem ersten großen Fernsehauftritt in Karl Moiks Musikantenstadel beeindruckend durch: „Karl hat mir damals sehr viel Zeit gegeben. Unten saßen die Kollegen und haben mich genau beobachtet. Sie merkten schnell, dass es passt.“ Die Idee dafür hatte Produzent Jack White: „Als ich damals die Platte aufgenommen hatte, war ich stolz, weil Toni Sailer damals auch eine hatte.“ Doch es blieb nicht nur bei einer Single wie bei anderen Sportlern: Toni Sailer, dem „Blitz vom Kitz“, Kaiser Franz, „Hansi Buarli“ Hans Krankl oder dem Bomber der Nation, Gerd Müller.

Heute zählt der Entertainer Hansi Hinterseer 25 Alben. Der Strahlemann weiß, was die Menschen von ihm erwarten: „Sie wollen für ein paar Minuten entspannen, die Augen schließen und einfach einen schönen Abend haben. Für viele ist Musik wie Medizin.“ Darum zählt auch die Begegnung mit behinderten Menschen zu den schönsten Dingen in seinem Leben: „Danach weißt du, wo du stehst.“

Hansi Hinterseer tritt im Advent mit dem Tiroler Echo im Kultur+Kongress Forum Altötting auf.

Weihnachten mit dem Tiroler Echo

An diesem Abend in Ellmau tritt Hansi Hinterseer nach Nik P. auf. Der singt nicht nur vom Stern, der deinen Namen trägt, sondern rockt die 6.000er-Arena. Hansi ist dagegen das Kontrastprogramm. Gegen Ende der großen Show von Nik P. füllt sich der Bereich vor der Bühne merklich. Es wird eng, als insbesondere die älteren Damen mit jedwedem Geschenk bewaffnet nach vorne streben. Ihr Star des Abends singt ohne Band und trägt dieses faszinierende Gefühl meiner Begegnung mit ihm auch hinaus auf die Bühne, in das riesige Zelt und damit in die Herzen seiner Fans. Irgendwie wollen ihn die meisten Glücklichen am liebsten gleich knuddeln, wenn nicht am besten sofort mit nach Hause nehmen. Nicht umsonst strahlt er von oben herab: „Ich bin nun einmal ein Mann der Taten (…) bei mir muss keine zu lang warten.“ Da kommt mir doch ein Schmunzeln aus. Hansi Hinterseer verbreitet authentische Lebensfreude. Er ist so wie er ist. Erfrischend natürlich, erfrischend ehrlich. „Echt bärig.“ sind seine liebsten Worte, wenn ihm etwas besonders gefallen hat.

Hansi Hinterseer kommt kurz vor Weihnachten, dem Fest der Liebe nach Altötting. Mal schauen, ob er dann auch seinen ersten Hit singt: „Du hast mich heut noch nicht geküsst.“ Wenn allerdings alle weiblichen Fans der Aufforderung nachkommen, dann ist er bis zum Heiligen Abend noch nicht daheim.
Das Gespräch führte Uli Kaiser im September 2018 im Auftrag des KULTUR+KONGRESS FORUM ALTÖTTING.

Hansi Hinterseer tritt im Advent mit dem Tiroler Echo im Kultur+Kongress Forum Altötting auf.

Adventszeit